Aktivitäten

Im Fokus von SCHULEWIRTSCHAFT Bremen stehen die Berufsorientierung und die Ökonomische Bildung.

SCHULEWIRTSCHAFT Bremen fördert mit Veranstaltungen und Projekten die Berufs- und Studienorientierung von Schülerinnen und Schülern, entwickelt Unterstützungsinstrumente für Schulen und Betriebe, bietet Fortbildungen und Projekte an und verfügt über ein bundesweites Netzwerk.

Konkret bietet SCHULEWIRTSCHAFT an:

Allgemeine Berufsorientierung

  • Berufswahlsiegel „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“
    Das Siegel wird von der Senatorin für Kinder und Bildung für vorbildliche Konzepte zur Kompetenzentwicklung und Berufsorientierung an Bremer Schulen verliehen.
    Mehr zum Berufswahlsiegel
  • Berufswahlpass (BWP)
    Der Berufswahlpass enthält Anregungen für die Integration von Berufsorientierung in den Unterricht. SCHULEWIRTSCHAFT Bremen engagiert sich für den konsequenten Einsatz des BWP in der Schule und ermuntert Unternehmen, im Bewerbungsgespräch mit Schülern danach zu fragen.
    → Mehr zum Berufswahlpass
  • Zusammenarbeit mit der Bremer Jugendberufsagentur
    Berufsorientierung an den Bremer Schulen wird seit 2015 ganzheitlich gedacht. Fünf Institutionen arbeiten ressort- und behördenübergreifend zusammen, um Jugendliche engmaschig auf ihrem Weg in das Berufsleben zu begleiten. SCHULEWIRTSCHAFT Bremen unterstützt die Arbeit der Jugendberufsagentur durch Fortbildungsangebote und Mitarbeit in den Fachgremien.

Ökonomische Bildung

  • Preisverleihung „Das pfiffigste Produkt“
    Im Rahmen der Schülerfirmenmesse wird das „Pfiffigste Produkt“ von SCHULEWIRTSCHAFT Bremen prämiert. Juroren sind Unternehmensvertreter.
  • JUNIOR
    SCHULEWIRTSCHAFT Bremen unterstützt das Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, in dem sich auf ein Jahr gegründete Schülerfirmen dem Wettbewerb stellen.
  • beachmanager®
    Der beachmanager® ist ein handlungsorientiertes Wirtschaftsplanspiel zum selbstständigen Einsatz im Unterricht für die Klassen 8 – 10 der Oberschule in Bremen. Lehrkräfte können an einer Online-Schulung teilnehmen.

Lehrerfortbildung/Schulleiterqualifizierung

  • Berufsorientierungstournee (BOT)

    Die BOT wurde in Bremen entwickelt. In dieser Veranstaltungsreihe lernen Lehrkräfte und Berufsberater gemeinsam Ausbildung und Arbeit in verschiedenen Betrieben durch Ausbilderinnen und Ausbilder und Auszubildende vor Ort anschaulich kennen.
  • Praktikumstag für Führungskräfte
    Führungskräfte aus Wirtschaft und Schule begegnen einander und lernen an einem Tag den Aufgaben und Betrieb bzw. in Schule kennen.
  • Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte
    Das Landesinstitut für Schule Bremen bietet ein umfassendes Fortbildungsprogramm zum Thema Schule Wirtschaft an, dass sich sowohl an Lehrkräfte richtet, die in der Berufsorientierung tätig sind als auch an Lehrkräfte, die digitale Medien im Unterricht einsetzen wollen.